CB-Colligo
    CB-Colligo
    CB-Colligo
    CB-Colligo

    CB-Colligo

    Neben dem Voco als Kernstück des ADE E-Kanaban Systems kommt der Colligo eher in der Kleinteiledisposition zum Einsatz. Grundsätzliche wird aber auch beim Colligo über einen einfachen Tastendruck halbautomatisch eine neue Materialanforderung initiiert. Die Visualisierung dieser Materialanforderung erfolgt beim Colligo über ein vierstelliges Display und den zusätzlichen Status LED’s.

    Im Unterschied zum Voco besitzt der Colligo aber keine eigene Stromversorgung, sondern wird über ein eigenes Bus System an den Voco NT und einem Controller mit Strom versorgt. Es können bis zu 27 Colligo gleichzeitig an einem Voco betrieben werden. Die einfache Montage an bestehende Regalsysteme gewährt ein hohes Maß an Skalierbarkeit und Flexibilität. Die Regale können durch diesen Aufbau weiterhin mobil an unterschiedlichen Positionen der Produktion genutzt werden.

    Vorteile

    Die Vorteile des Colligo im Überblick:
    • Ergänzungsprodukt zum bekannten Voco NT
    • Langlebige Batterieversorgung über Voco NT und Controller
    • Einfache Montage an bestehende Regalsysteme
    • Wartungsfrei

    Anwendungsbereich

    Anwendungsmöglichkeiten: Der ideale Einsatzort für den Colligo sind KLT Regale in der Linienproduktion. Hier kommt es darauf an, das der Werker immer genügend Material für die Montage der jeweiligen Produkte an der Linie zur Verfügung hat.

    Sowohl beim Voco als auch beim Colligo liegt die Verantwortung für die Nachbestellung der benötigten Kleinteile weiterhin beim Werker. Der manuelle Tastendruck zum Auslösen der Bestellung ist daher unerlässlich. Deshalb wird hier auch von einer „halbautomatischen“ Materialanforderung gesprochen. Für eine vollautomatische Materialanforderung wird ein anderes Modul des ADE E-Kanaban Systems benötigt – das Sensormodul…

    PDF-Download Technische Produktdaten >