CB Sensormodul Regalsens
    CB Sensormodul Regalsens
    CB Sensormodul Regalsens
    CB Sensormodul Regalsens
    CB Sensormodul Regalsens
    CB Sensormodul Regalsens
    CB Sensormodul Regalsens
    CB Sensormodul Regalsens
    CB Sensormodul Regalsens
    CB Sensormodul Regalsens

    CB Sensormodul Regalsens

    Für die vollautomatische Materialanforderung wurde von der ADE-Vertriebs GmbH das Sensormodul entwickelt. Wie beim Colligo wird auch das Sensormodul über ein spezielles Bussystem mit einem Voco und einem Controller verbunden. Durch diese System-Konstellation wird eine reibungslose WLAN Kommunikation gewährleistet.

    Im Unterschied zum Colligo bzw. dem Voco muß der Werker hier allerdings keinen „Knopf“ mehr drücken um einen Abruf zu starten. Das Sensormodul erkennt über optische Reflektionen den jeweiligen Status der KLT’s im Regal automatisch. Wie viele Sensormodule im Regal verbaut werden müssen hängt von der Anzahl der jeweils genutzten KLT’s im Regal ab. Es können bis zu maximal 54 Sensormodule an eine Voco-Controller Kombination angeschlossen werden.

    Die Montage der Sensormodule erfolgt über ein speziell entwickeltes Clipsystem welches auf die unterschiedlichen Regalhersteller abgestimmt worden ist. Dadurch ist eine flexible werkzeugfreie Montage an die unterschiedlichsten Regalsysteme möglich.

    Für die Inbetriebnahme des Sensormoduls in unserem E-Kanban System ist vor der Erstmontage eine einmalige Konfiguration des Moduls erforderlich. Die Konfiguration kann über ein kleines Handterminal unseren Mr. Pocket in wenigen Sekunden durchgeführt werden.

    Vorteile

    Die Vorteile des CB Sensormoduls im Überblick:
    • Einfache Integration in bestehende WLAN Infrastruktur durch Voco NT und Controller NT
    • Automatische Signalübermittlung
    • Werkzeugfreie Montage
    • Kein Batteriewechsel im Regal notwendig

    Anwendungsbereich

    Anwendungsmöglichkeiten: In Anlehnung an den Colligo wird auch das Sensormodul in KLT Regalsystemen an der Linienproduktion eingesetzt.  Der wesentliche Unterschied ist hier die vollautomatische Materialanforderung durch das Sensormodul. Der Werker ist also nicht mehr für den Nachschub an seinem Arbeitsplatz verantwortlich und hat auch keinen Einfluss mehr auf die Steuerung des Material.

    PDF-Download Technische Produktdaten >