PICK-BY-VISION

Die zunehmenden Anforderungen in der Logistik an den Mitarbeiter und der zur Unterstützung der logistischen Abläufe benötigten IT-Lösungen werden immer komplexer. Das Ziel einer neuen Technologie muss es also sein, den Mitarbeiter zu entlasten und Ihm die für seinen Arbeitsprozess wichtigen Informationen leichter zur Verfügung zu stellen.

Genau diesen Ansatz verfolgen wir als ADE mit unserer neuen „Pick-by-Vision“ Lösung in der Intralogistik.

Hierbei werden dem Kommissionierer über eine Datenbrille alle für Ihn wichtigen Informationen direkt in seinem Blickfeld zur Verfügung gestellt. Essenziell ist hierbei die Tatsache das der Mitarbeiter seine eigentliche Arbeitsumgebung weiterhin im Blick hat und auch auf mögliche Änderungen in seinem Arbeitsumfeld sofort und ohne Zeitverlust reagieren kann.

Als wichtigstes Instrument verwenden wir dabei die „HoloLens“ vom Datenbrillenpionier Microsoft. Durch die 4 bewegungsabhängigen Kameras der „HoloLens“ kann der zielgenaue Standort des Mitarbeiters erkannt werden. Die Anzeige des richtigen Artikels am richtigen Platz ist dabei nur eine von vielen Informationen die der Kommissionierer auf übersichtliche Art in seinem Blickfeld visualisiert bekommt.

Durch intensive Gespräche mit unseren langjährigen „Pick-by-light“ Kunden, wurde uns immer wieder die Frage gestellt, ob nicht kostengünstigere und „Industrie 4.0“ taugliche Alternativen zu den klassischen Anlagen vorstellbar wären.

Diese Alternative bieten wir Ihnen nun mit unserer neuen „Pick-by-Vision“ Lösung

Made by ADE

ADE_Pick_by_vision_Logo ohne Hintergrund_02_2018